Studienzentrum

Im Studienzentrum am Checkpoint in Berlin werden unter der ärztlichen Leitung von Dr. Dr. Möller und Dr. Heyne langjährige Erfahrungen aus der Praxistätigkeit in klinischen Studien umgesetzt.
Das Studienzentrum kooperiert mit Herrn Professor Dr. Thomas Berg, Leiter der Sektion Hepatologie am Universitätsklinikum Leipzig.
Patienten der Praxis erhalten im Rahmen von Therapiestudien Zugang zu neuen antiviralen Substanzen und Wirkprinzipien.
Hierbei liegt der Schwerpunkt sowohl auf noch nicht zugelassenen Medikamenten (Wirksamkeitsstudien der Phasen II, III und IV vor Zulassung) als auch der Versorgungsforschung bereits zugelassener Medikamente.
Ziel ist die in unserer Praxis gegebene Konzentrierung auf hepatologische Erkrankungen für die klinische Forschung und neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu nutzen.

Mitarbeiter

Qualifiziertes Studienpersonal unterstützt Ärzte und Patienten bei der Durchführung der klinischen Forschungsprojekte. Die Betreuung der Patienten ist uns im Studienzentrum wie in der Praxis ein persönliches Anliegen und erfolgt daher über das gewöhnliche Maß hinaus individuell und intensiv.

Patienteninformation

Die Teilnahme an klinischen Studien ist für Patienten kostenlos und ergänzt oder optimiert die bisherige Behandlung. In Einzelfällen kann eine Kostenerstattung für besonderen Aufwand (Fahrtkosten u. a.) erfolgen. Für Anfragen und bei Interesse an laufenden Studien stehen unsere Ansprechpartner zur Verfügung.

Im Studienzentrum ist nur die Behandlung im Rahmen der Studien möglich, die kassenärztliche Behandlung erfolgt nur in der Praxis.

Probanden bzw. Interessenten für Studien können sich auch melden unter studien@remove-this.leberzentrum-checkpoint.de oder direkt beim Praxisteam.

Regeln

Die Teilnahme an Untersuchungen und Therapien im Rahmen der klinischen Forschung ist selbstverständlich freiwillig. Sämtliche Maßnahmen folgen den Regeln guter klinischer Praxis (Good Clinical Practice (GCP); Deklaration von Helsinki). Die Grundsätze und Regeln der guten klinischen Praxis werden durch ständige Überwachung der Prüfpläne (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, BfArM) und Zustimmung der Ethikkomissionen strengstens überwacht.

Ärzteinformation

Zur Durchführung der Studien kooperieren wir mit interessierten niedergelassenen Ärzten und Kliniken. Mit Prof. Thomas Berg von der Sektion Hepatologie am Universitätsklinikum Leipzig besteht eine enge Zusammenarbeit.Informationen über aktuelle Studien erhalten Sie über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Auftraggeberinformation

Das Studienzentrum verfügt über alle notwendigen Einrichtungen für die zeitgemäße Durchführung sämtlicher notwendiger Laboruntersuchungen mit Kühlzentrifuge, Versandlogistik und temperaturkontrollierten Tiefkühleinrichtungen bis minus 80 °C in klimatisierten Räumlichkeiten. Untersuchungen zur Pharmakokinetik sind ebenso möglich wie internetbasierte Datenübertragungen. Leistungsstarke Ultraschallgeräte  mit Farbdoppler und ein Fibroscangerät stehen für die klinische Forschung bereit.

Die Patientenrekrutierung erfolgt auf den Gebieten der Virushepatitis B und C sowie autoimmuner und metabolischer Lebererkrankungen aus einem sehr großen eigenen Patientenstamm mit bekannter Vorgeschichte und Typisierung nach den verschiedensten klinischen Kriterien. 

Angebote im Studienzentrum:

  • Aktuell können wir medizinische Studien auf dem Gebiet der Hepatitis B und C sowie der Fettleber anbieten.
  • Innovative Behandlungsmöglichkeiten werden auch für weitere Krankheitsbilder (wie autoimmune Leberkrankheiten) geprüft. Wir nehmen teil an Untersuchungen im Rahmen von nationalen Gesundheitsprogrammen.